Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de
Worum geht es bei DLM und dem DLM-Forum ?
Hintergrundinformationen zur AIIM Conference @ DMS EXPO 2002


Das DLM-Forum ist ein Zusammenschluss der Archivare, Informationsmanager, Records-Manager und Archivspezialisten auf europäischer Ebene. Im DLM-Forum sind nahezu alle Archive der Europäischen Kommission und der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union vertreten. DLM stand ursprünglich als Acronym für „Données lisible par Machine“. Auf der DLM-Forum Konferenz in 2002 wurde der Begriff auf das „Document Lifecycle Management“ erweitert. Aufgabe des DLM-Forum ist, die Archive in Europa für den öffentlichen Zugriff mit elektronischen Mitteln vorzubereiten, Standards für Speicherung, Meta-Daten und Dokumentenaustausch zu schaffen, für die adäquate Ausbildung der Archivmitarbeiter zu sorgen und eine Plattform für den Erfahrungsaustausch bereitzustellen. Dies soll zukünftig durch das European DLM Network of Excellence vorangetrieben werden.

Was sind die wichtigsten Herausforderungen an die Lösungen ?


Einheitliche Standards für Dokumente, Meta-Daten und Archivsysteme

Durch die MoReq Model Requirements der Europäischen Kommission, die durch ein Projekt des DLM-Forums erarbeitet wurden, sind die Grundlagen zur Vereinheitlichung von Archivsystemschnittstellen und Meta-Daten geschaffen worden. In einigen Ländern Europas, wie z.B. England, ist MoReq bereits der geforderte Standard bei Ausschreibungen und Implementierungen.

Long Term Preservation

Archivare denken in Jahrhunderten und nicht in Jahrzehnten. Archive sehen sich nicht nur mit der Herausforderung riesiger Dokumentenmengen und problematischer Papieroriginale konforntiert sondern zunehmend mit der Flut elektronischer Informationen in unterschiedlichsten Formaten. Besonders dynamische Dokumente, Video, Audio, zusammengesetzte Formate und andere Informationstypen stellen für die Bewahrung des Gedächnisses des Informationszeitalters ein besonderes Problem dar.

Qualifizierung und Weiterbildung

„Der Archivar muss aus seinem staubigen Archiv an die vorderste Front der Informationsbereitstellung katapultiert werden.“ Nur dann lässt sich die digitale Herausforderung in den Griff bekommen. Zur Qualifizierung, Weiterbildung und Schaffung neuer Berufsbilder hat das DLM-Forum das E-TERM-Projekt durchgeführt. Dieses europäische Programm wird von zahlreichen Insitutionen mitgetragen und soll zu einem einheitlichen Ausbildungsstandard führen.

Den Wert des elektronischen Wissens begreiflich machen

Unsere Gesellschaft ist bereits heute im starken Masse von der Verfügbarkeit und Sicherheit von Daten und Informationen abhängig. Der inhaltliche Wert von Informationen in elektronischen Archiven wird jedoch noch nicht richtig erkannt. Die ersten unwiederbringlichen Überlieferungslücken zwingen zu schnellem Handeln. Eine Aufgabe des DLM-Forum ist daher auch, den Wert und den Nutzen archivierter Dokumente einer breiten Öffentlichkeit deutlich zu machen. Hierzu arbeitet das DLM-Forum eng mit der AIIM Association for Information and Image Management und der Informations- und Kommunikations-Industrie zusammen.

Lösungen zeigt Ihnen die AIIM Conference @ DMS EXPO 2002 vom 3.9. bis zum 5.9.2002 im Congress Zentrum Süd der Messe Essen
AIIM conference

Rechtshinweis
© CopyRight PROJECT CONSULT 2002
Autorenrechte Dr. Ulrich Kampffmeyer

Rechtshinweis
Autorenrechte
Zum Download sind ausschließlich die Beiträge in der Rubrik Download vorgesehen. Als PDF bereitgestellte Beiträge enthalten auch die zugehörigen Grafiken.
Download

Top
Seitentitel: Sonst_AIIM_Conference_DLM_20020517, Zitierung: http://www.PROJECT-CONSULT.com/home.asp?SR=448
Zuletzt aktualisiert am: 18.5.2002
CopyRight © 1992-2012 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
20251 Hamburg, Breitenfelder Str. 17, Tel.: +49-40-46076220, E-Mail, Rechtshinweis
Optimiert für MS Explorer 5.x, 6.x, 1024x768 Pixel, Cookies(on), JavaScript(on)
Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de