Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de
Worum geht es bei BPM Business Process Management ?
Hintergrundinformationen zur AIIM Conference @ DMS EXPO 2002


Business Process Management vereinigt die Ansätze von herkömmlichen Workflow, Process-Design-Tools, EAI Enterprise Application Integration und organisatorischer Lösung. Ziel ist es durch die Integration verschiedener Technologien durchgängige, effektive Bearbeitungsprozesse im Unternehmen zu erhalten. BPM geht aber weit über einen rein technologischen Ansatz hinaus. Die effiziente Nutzung der Lösungen ist nur durch Anpassung und Optimierung aller betroffenen Prozesse, Umsetzung geschäftsfeldbezogener Nutzungsmodelle und Weiterbildung der Mitarbeiter erreichbar.

Was sind die wichtigsten Herausforderungen an die Lösungen ?


Business Process Management geht weit über Workflow hinaus

Ging es in den vergangenen Jahren häufig nur darum ob man aufwendigen „Production-Workflow“ oder nur einfachen „E-Mail-Workflow“ benötige so setzt heute modernes Business Process Management auf eine ganzheitliche Betrachtungsweise, die die unterschiedlichen technologischen Ansätze zusammenführt. Im Vordergrund steht der Anspruch prozessgesteuert jedem Mitarbeiter unabhängig von Ort oder Zeit genau die richtige, benötigte Information zur Verfügung zu stellen und Kontrolle über die Bearbeitung und das Ergebnis des Prozesses zu erhalten.

Automatisches Feedback der Systeme zur Prozessoptimierung

Neuartige Prozesslösungen erlauben nicht nur das effiziente Design von Geschäftsabläufen sondern nutzen die Daten der Verarbeitung und Nutzung im produktiven System um Optimierungsvorschläge wieder an die Design-Komponente zurückzuspielen. Hierdurch wird nicht nur der Bruch vom theoretischen Planen zum laufwertigen System überwunden sondern auch die kontinuierliche, automatisch angestossene Verbesserung der Prozesse erreicht.

Business Process Management als integrative Klammer

Durch moderne EAI Enterprise Applikationen Integration Module und Dienste ist BPM in der Lage auch Prozesse über verschiedene Anwendungen, Plattformen und Standorte zu kontrollieren. Eine effiziente Prozesssteuerung bildet hier im Gegensatz zum herkömmlichen Verbinden von Systemen das Rückgrat einer einheitlichen Systemlandschaft. EAI- und Workflow-Technologien ergänzen sich.

Nur Prozesskontrolle bringt weitergehenden Nutzen

„Information hat nur dann einen inhärenten Wert wenn sie auch in Prozessen zur Verfügung gestellt wird.“ In Unternehmen, die bereits einen durchgehenden Einsatz von ERP (Enterprise Ressource Planning, z.b. SAP) und Bürokommunikationssystemen besitzen, lassen sich zusätzliche Effizienzpotentiale nur durch eine durchgängige Verbesserung der übergreifenden Prozesse erzielen. Genau hier setzt BPM an – Daten, Dokumente, Prozesse und Anwender situationsgerecht und automatisiert zusammenzubringen.

Lösungen zeigt Ihnen die AIIM Conference @ DMS EXPO 2002 vom 3.9. bis zum 5.9.2002 im Congress Zentrum Süd der Messe Essen
AIIM conference

Rechtshinweis
© CopyRight PROJECT CONSULT 2002
Autorenrechte Dr. Ulrich Kampffmeyer

Rechtshinweis
Autorenrechte
Zum Download sind ausschließlich die Beiträge in der Rubrik Download vorgesehen. Als PDF bereitgestellte Beiträge enthalten auch die zugehörigen Grafiken.
Download

Top
Seitentitel: Sonst_AIIM_Conference_BPM_20020517, Zitierung: http://www.PROJECT-CONSULT.com/home.asp?SR=446
Zuletzt aktualisiert am: 18.5.2002
CopyRight © 1992-2012 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
20251 Hamburg, Breitenfelder Str. 17, Tel.: +49-40-46076220, E-Mail, Rechtshinweis
Optimiert für MS Explorer 5.x, 6.x, 1024x768 Pixel, Cookies(on), JavaScript(on)
Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de