Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de
Worum geht es bei Rechtsfragen im Dokumentenmanagement ?
Hintergrundinformationen zur AIIM Conference @ DMS EXPO 2002

In Deutschland haben sich in den letzten 12 Monaten mehr Gesetze, die die elektronischen Archivierung und das Dokumentenmanagement betreffen, geändert als in den 10 Jahren zuvor. Hierzu gehören nicht nur das viel diskutierte Handelsrecht, sondern auch der Datenschutz, die elektronische Signatur und besonders das Bürgerliche Gesetzbuch. Das elektronische Dokument gewinnt an Rechtssicherheit. Treibende Kraft ist die Europäischen Kommission, die mit ihren Richtlinien zum E-Commerce, zur Elektronischen Signatur und zum Urheberrecht den Takt angibt. Diese Vorgaben der Europäischen Kommission werden nun zunehmend in nationales Recht umgesetzt.

Was sind die wichtigsten Herausforderungen an die Lösungen ?


Nutzung und Archivierung elektronisch signierter Dokumente

Allein in Deutschland existieren zwei unterschiedliche technische Formate, die elektronische Signatur selbst existiert in mehreren Qualitäten. Für einen sicheren Nachweis müssen digital signierte Dokumente zusammen mit dem Zertifikat archiviert werden und der Nachweis erbracht werden, dass zum Zeitpunkt der Archivierung die Signatur gültig war.

GDPdU und HGB

Im Rahmen der Aussenprüfung haben die Steuerprüfer das Recht in den Buchhaltungs- und in ihren elektronischen Archiven der Unternehmen nach steuerrelevanten Daten und Belegen zu recherchieren. Berechtigungen müssen entsprechend konfiguriert, Archivbestände separiert und neue Formate wie IDEA berücksichtigt werden.

Digital Rights Management

Die Wahrung von Urheberrechten und CopyRights, die Abrechnung der Nutzung von digitalen Inhalten im Internet, Media Asset Management, digitale Wasserzeichen und eBusiness stellen die Technik vor neue Herausforderungen.

Welchen rechtlichen Wert hat ein Dokument vor Gericht

Unter bestimmten Bedingungen sind E-Mails Geschäftsbriefe - der E-Mail-Eingang bekommt zunehmend eine ähnliche Qualität wie die postalische Zustellung. Wie sind solche Dokumente zu erfassen, deren Bearbeitung zu protokollieren und wie weist man vor Gericht die Originalität eines elektronischen Dokumentes nach ?

Lösungen zeigt Ihnen die AIIM Conference @ DMS EXPO 2002 vom 3.9. bis zum 5.9.2002 im Congress Zentrum Süd der Messe Essen
AIIM conference

Rechtshinweis
© CopyRight PROJECT CONSULT 2002
Autorenrechte Dr. Ulrich Kampffmeyer

Rechtshinweis
Autorenrechte
Zum Download sind ausschließlich die Beiträge in der Rubrik Download vorgesehen. Als PDF bereitgestellte Beiträge enthalten auch die zugehörigen Grafiken.
Download

Top
Seitentitel: Sonst_AIIM_Conference_Rechtsfragen_20020517, Zitierung: http://www.PROJECT-CONSULT.com/home.asp?SR=444
Zuletzt aktualisiert am: 18.5.2002
CopyRight © 1992-2012 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
20251 Hamburg, Breitenfelder Str. 17, Tel.: +49-40-46076220, E-Mail, Rechtshinweis
Optimiert für MS Explorer 5.x, 6.x, 1024x768 Pixel, Cookies(on), JavaScript(on)
Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de