Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de
Dr. Ulrich Kampffmeyer in das internationale Board of Directors der AIIM berufen
Neuorganisation des Weltverbandes des Dokumentenmanagements in San Francisco
Zitate
Keynote zur Bedeutung von Document Related Technologies für die Öffentlichen Verwaltungen in Europa
AIIM Conference auf der DMS EXPO 2002
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
Aktuelles Artikelangebot für Redaktionen
Hintergrundinformationen zu den Pressemitteilungen
Hamburg, 22.02.2002
Der Markt für Dokumetentechnologien in Deutschland wird derzeit von negativen Schlagzeilen dominiert: SER, AsOne, Docman usw. Unternehmen wie CEYONIQ, Staffware oder FileNET gehen nicht auf die CeBIT. Es gibt aber auch positive Signale!
PROJECT CONSULT hat sich in den letzten 10 Jahren als führende Beratung im Markt für Document Related Technologies etabliert. Diesen Markt haben wir mit bestimmt - nicht zuletzt durch das Engagement von Herrn Dr. Kampffmeyer in Verbänden wie dem VOI, der IMC und der AIIM, seine provokanten Vorträge und seine Mentorenschaft für die gesamte Branche.
Dr. Kampffmeyer wird zukünftig im Entscheidergremium der AIIM International, USA, eine wichtige Rolle als Sprachrohr des deutschen und europäischen Marktes spielen.
Top
Neuorganisation des Weltverbandes des Dokumentenmanagements in San Francisco
Dr. Ulrich Kampffmeyer wurde als einziger deutscher Consultant und Branchenexperte der DRT Document Related Technologies in das internationale AIIM Board of Directors berufen.
Dr. Kampffmeyer war seit der Zusammenführung von IMC und AIIM in Europa zunächst als Member of the Board of Directors, dann als Executive Director und Vice-Chair für den europäischen Zeig der AIIM Europe gewählt worden. Zu seinen Aufgabengebieten gehören die Vertretung der AIIM bei der Europäischen Kommission, die Koordination aller AIIM Aktivitäten im DLM-Umfeld (DLM-Network, DLM-Conference in Barcelona, DLM-Monitioring Committee) und die Betreuung des deutschen DRT-Marktes. Das europäische und das nordmaerikanische Board of Directors der AIIM werden in 2002 aufgelöst und in einem neuem internationalen Board mit 12 Mitgliedern zusammengefasst. Dr. Ulrich Kampffmeyer gehört zu den drei europäischen Repräsentanten im neuen internationalen Board und wurde für den Vice-Chair der AIIM international nominiert.
AIIM Europe ist die europäische Tochter des AIIM International (Association for Information and Image Management). AIIM International ist der internationale Fachverband für Anbieter und Anwender von Dokumenten- und E-Business Technologien. Er widmet sich innerhalb des E-Business dem Themenbereich Enterprise Content Management (ECM). Mit ECM-Systemen lassen sich unternehmensweit Informationen und Inhalte erzeugen, erfassen und managen. Sie sind die Voraussetzung für ein erfolgreiches E-Business und beinhalten u.a. dokumentenorientierte Technologien aus den Bereichen Knowledge Management, Data Warehousing, Imaging, Dokumenten-Management, Auto Categorisation, Business Process Management sowie zentralisierte Dokumenten-Serviceleistungen (Application Service Provider, ASP). Der Verband organisiert Informationsveranstaltungen, unterstützt die Ausrichtung von internationalen Fachmessen, gibt Marktstudien heraus und unterhält ein Informations-Portal im Internet.
AIIM International
AIIM Europe
Die offizielle Ernennung von Herrn Dr. Kampffmeyer erfolgt auf der AIIM Conference 2002 in San Francisco, die vom 05. - 08. März 2002 unter dem Motto "Connecting to the Power of ECM" stattfindet.
Auf dieser Veranstaltung erhalten ausserdem zwei Mitarbeiter der PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbH, Martin Fichter und Felix v. Bredow, die begehrten Auszeichnungen "MIT Master of Information Technology" verliehen.
Dr. Kampffmeyers Aufstieg in das internationale Entscheidergremium des weltweit größten Anbieter- und Anwenderverbandes von Document Related Technologies und Enterprise Content Management dokumentiert seinen Einsatz und seine visionären Ausblicke für die DRT-Branche.
Programm
Dr. Kampffmeyer hierzu
Top
Zitate
"Gerade in einer Zeit, wo der Paradigmenwechsel die Branche durchschüttelt, selbst Unternehmen wie SER Probleme haben, ist die Vertretung deutscher Interessen im weltweit wichtigsten Verband AIIM International unerlässlich. Hier wird die Ausrichtung der Branche bestimmt, die sich in den wichtigsten Messen, Kongressen und Publikationen weltweit niederschlägt."
"Als Mitglied des internationalen Board of Directors der AIIM sehe ich als wichtigste Aufgaben die Vertretung der europäischen und deutschen Interessen in einem von Amerikanern dominierten Markt an. In der AIIM muss deutlich werden, dass Europa andere Anforderungen, eine andere Kultur und eine andere Perzeption der Thematik hat. Die AIIM muss hier auch mehr mit Informationen, Weiterbildung, Kursen und Publikationen dazu beitragen, potentiellen Anwendern die Chancen, die Einsatzmöglichkeiten und den Nutzen von Dokumententechnologien nahe zu bringen".
"Die AIIM International wird sich zukünftig in Europa noch stärker positionieren. Der deutsche Markt ist trotz seiner derzeitigen Schwäche einer der wichtigsten. Aus diesem Grund plant die AIIM Europe derzeit zusammen mit Advanstar eine Kongressveranstaltung für die Leitmesse DMS EXPO. Durch ein qualifiziertes Informations- und Ausbildungsprogramm sollen die Besucher der DMS EXPO auf die Herausforderungen der Dokumententechnologien vorbereitet werden".
"Die AIIM ist massgeblich an allen Trends beteiligt - dies gilt sowohl für traditionelle Archivierungs- und Dokumentenmanagement-Technologien, die unter der Maxime "Digital Preservation" immer wichtiger werden, das Schwerpunktthema ECM Enterprise Content Management als Basistechnologie aller Informationssysteme der Zukunft und neue Themen wie BPM Business Process Management, das die wertschöpfenden Geschäftsprozesse wieder in den Vordergrund rückt."
"Unabhängig von der Konsolidierung der Anbieter- und Produktlandschaft und der Verfügbarkeit bewährter Softwareprodukte wird die organisatorische Herausforderung immer noch unterschätzt. DRT-, ECM- oder BPM-Projekte sind zu 90% organisatorische, soziale und Projektmanagement-Aufgaben. Die Bedeutung unabhängiger, qualifizierter Beratung nimmt damit immer mehr zu".
"Die kritische Situation mancher Anbieter von Dokumententechnologien darf den potentiellen Anwender nicht davon abhalten, gerade jetzt sich über die Verbesserung seiner Prozesse, Bereitstellung von elektronisch gespeicherten Wissen und die Langzeitverfügbarkeit seiner Informationen Gedanken zu machen. Hierbei muss man auf die Seriosität und Überlebensfähigkeit der Anbieter ebenso wie auch die Migrationsfähigkeit von Lösungen, Daten und Dokumenten achten."
Top
Keynote zur Bedeutung von Document Related Technologies für die Öffentlichen Verwaltungen in Europa
Dr. Kampffmeyer unterstützt im AIIM Board of Directors massgeblich die Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission, die Publikation von sechs Industry White Papers für die Öffentlichen Verwaltungen Europas und das DLM-Forum im Mai in Barcelona.
Besonderes Gewicht erhält in diesem Jahr die AIIM Partnerschaft mit dem DLM-Forum der EU-Kommission und die Mitwirkung von Dr. Kampffmeyer auf der DLM Conference 2002, Barcelona, vom 06. - 08. Mai 2002.
Das DLM-Forum dient als europaweite Informations- und Diskussionsplattform zu Fragen der elektronischen Archivierung in der öffentlichen Verwaltung. Neue gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften sowie eine Reihe von e-government Initiativen in der Europäischen Union eröffnen der Dokumenten-Management Industrie neue Marktchancen. Erkki Liikanen, EU-Kommissar, liefert die Begründung: "Die Langfristspeicherung und die Bereitstellung von öffentlichen Daten ist eine wichtige Voraussetzung, um sowohl das 'Gedächtnis der Informationsgesellschaft' zu bewahren als auch Geschäftsprozesse in der öffentlichen Verwaltung effektiver zu gestalten".
DLM-Forum
Unter dem Motto "Zugänglichkeit und Aufbewahrung elektronischer Daten: Bewährte Verfahren und Lösungen" treffen sich Fachleute sowie Vertreter der Öffentlichen Verwaltung, der Archive, der IKT-Industrie und der Forschung auf dieser wichtigen europäischen Veranstaltung für die Öffentliche Verwaltungen Europas.
Dr. Kampffmeyer, Geschäftsführer von PROJECT CONSULT, hält als Vertreter der AIIM International eine der Eröffnungsansprachen der diesjährigen DLM-Conference. Das Thema der Keynote ist "Markt und Lösungen für Dokumententechnologien für die Öffentlichen Verwaltungen in Europa". Dr. Kampffmeyer betrachtet dabei auch die Herausforderungen und Trends für die Informationsgesellschaft.
Dabei geht er auf die digitale Flut von Informationen ein, gibt einen Überblick über sechs White Papers zu den Schwerpunktthemen "Capture, Indexing & Auto Categorisation", "Conversion & Document Formats", "Content Management", "Access & Protection", "Availability & Preservation" und "Education, Training & Operation". Diese sechs White Papers werden auf dem DLM-Forum erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.
Top
AIIM Conference auf der DMS EXPO 2002
Als neutraler Marktkenner berät Herr Dr. Kampffmeyer die AIIM international bei den Verhandlungen mit Advanstar Inc. für die geplante AIIM Konferenz auf der DMS EXPO im September 2002 in Essen.
Advanstar Communications Inc. Ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in USA. Advanstar organisiert heute 79 Fachmessen und Konferenzen, gibt rund 92 Business Magazine und Fachpublikationen heraus und bietet zahlreiche Dienstleistungen im Bereich Direktmarketing, Veranstaltungsorganisation, Datenbanken und Informationstechnologien. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.300 Mitarbeiter in Niederlassungen in Nord- und Latein-Amerika, Europa und Asien.
Advanstar
Top
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
Die PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist seit 1992 als produkt- und herstellerneutrale Unternehmensberatung im Umfeld von Document Related Technologies (DRT) tätig. Die Arbeitsgebiete und Schwerpunkte von PROJECT CONSULT beinhalten Dokumenten-Management, Knowledge Management, Workflow, Business Process Management, Groupware, Portaltechnologien, Content Management, Bürokommunikation, Directory Services, digitale Signatur, E-Business, revisionssichere Archivierung und Outputmanagement.
Zu den Leistungen von PROJECT CONSULT gehören Projektmanagement, IT-Strategie- und fachliche Beratung und Coaching zu den genannten DRT-Themen, Ausschreibungen, Konzeption, Schulung, Design von Lösungen, Standardisierung, Verfahrensdokumentation, Tests und Abnahmen. PROJECT CONSULT ist in internationalen Standardisierungsgremien und Organisationen vertreten.
Top
Aktuelles Artikelangebot für Redaktionen
Das aktuelle Artikelangebot von PROJECT CONSULT für Sie kann unter der nebenstehenden URL abgerufen und online bestellt werden.
Artikelangebot
Für Berichte von der AIIM Show 2002 in San Francisco und der CEBIT 2002 besteht die Möglichkeit der Vorbestellung von Artikeln.
Für Publikationspartner von PROJECT CONSULT sind die im Artikelangebot aufgeführten Beiträge honorar- und kostenfrei.
Gern verfassen wir für Sie nach Absprache auch individuelle Artikel, Marktübersichten, Trendberichte oder Kommentare. Exklusiv-Artikel werden nur im Auftrag gegen Honorar erstellt.
Zu wichtigen aktuellen Themen und Fragestellungen zu DRT Document Related Technologies haben wir auf unserer WebSite Informationen bereitgestellt:
- Thematische Einführungen zu DRT
Wissen
- Wichtige Standards im DRT-Umfeld
Standards
- Rechtsfragen im DRT-Umfeld
Rechtsfragen

Wenn Sie regelmäßig Beiträge zu Dokumenten-Management-Themen veröffentlichen, können Sie Ihren Verlag auch kostenfrei in unserem neuen DRT-Markt-Verzeichnis eintragen.
DRT-Eintrag
Rubrik "sonstige DRT-nahe/Verlag".
Ihre Publikationen und Titel mit Beschreibung geben Sie im Feld "Produktnamen" ein (bis zu 8000 Zeichen).
Einen direkten Link auf Ihren News-Ticker oder Ihre News-Channels können Sie im Feld "direkter Link auf Pressemitteilungen" angeben.
Weitere Erläuterungen finden Sie in den Markt-Regeln.
Markt-Regeln
Gern steht Ihnen Dr. Kampffmeyer auch für Interviews oder zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung
Top
Hintergrundinformationen zu den Pressemitteilungen
Weitere Informationen zu den Themen erhalten Sie von unserer Redaktion.
Redaktion
Hinweise zu Autorenrechten
Autorenrechte

Top
Seitentitel: Pressemitteilung_Kff_AIIM_20020222, Zitierung: http://www.PROJECT-CONSULT.com/home.asp?SR=399
Zuletzt aktualisiert am: 11.3.2002
CopyRight © 1992-2012 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
20251 Hamburg, Breitenfelder Str. 17, Tel.: +49-40-46076220, E-Mail, Rechtshinweis
Optimiert für MS Explorer 5.x, 6.x, 1024x768 Pixel, Cookies(on), JavaScript(on)
Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de